Lade Angebote

« Alle Angebote

Fairer Handel in der Praxis

21.05.2023

Bei einem Besuch des Weltladens können Gruppen bis zu 15 Schüler*innen am Ort des Fairen Handels alles über das Besondere dieser Alternative zum konventionellen Handel erfahren. Was sind die Prinzipien des Fairen Handels? Worin unterscheidet sich der Faire Handel vom konventionellen Handel? Welchen Nutzen haben die Produzent*innen der angebotenen Waren? Was haben Kund*innen davon, dass sie beim Einkauf im Weltladen freiwillig mehr bezahlen? Diesen und anderen (persönlichen) Fragen gehen Schüler*innen im Weltladen nach. Wie der Faire Handel funktioniert und was er bewirkt, wird an konkreten Warenbeispielenwie Kaffee, Schokolade und Quinoa verdeutlicht.


Hier klicken, um den Anbieter zu kontaktieren

Einverständniserklärung zur Verwendung meiner Daten zum Zwecke der Anfrage

5 + 9 =

Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag

Anbieter

Arbeitsgemeinschaft Eine Welt Bad Ems e.V.
 Gerth Stecher
 02603 2825
 info@weltladen-badems.de
 www.weltladen-badems.de

Details

Datum:
21.05.2023
Themen:
Armut, Marginalisierung
Bildung, Erziehung
Entwicklungszusammenarbeit
Ernährung und Landwirtschaft
Fairer Handel, Produktion, Konsum und Ressourcen
Gerechtigkeit, Demokratie, Partizipation, globale Machtverhältnisse
Kolonialismus und Postkolonialismus
Menschenrechte, Kinderrechte
Ökonomie, Wirtschaftswachstum, Degrowth und alternatives Wirtschaften

Regionen:
Website:
www.weltladen-badems.de
Zielgruppe
Multiplikator*innen, Grundschule, Sekundarstufe I (Klasse 5 – 7), Sekundarstufe I (Klasse 8-10), Sekundarstufe II, Berufsschule /Berufliche Bildung, Kinder (Freizeit), Jugendliche (Freizeit), Erwachsene, Senioren
Format
Exkursionen / Führungen
SDG's

Veranstaltungsort

Arbeitsgemeinschaft Eine Welt Bad Ems e.V.
Römerstraße 72
Bad Ems, 56130 Deutschland