Lade Angebote

« Alle Angebote

missio-Truck: Menschen auf der Flucht

31.12.2023

Am Beispiel von Bürgerkriegsflüchtlingen im Ostkongo werden die Besucher*innen durch eine multimediale Ausstellung im missio-Truck für die Ausnahmesituation Flucht und Vertreibung sensibilisiert.
Nach einer Einführung beginnt die Ausstellung mit einem Computerspiel, in dem die Besucher*innen die Fluchtgeschichte einer geflüchteten Person an Spiel- und Hörstationen nacherleben. Die Ausstellung wird ergänzt durch Objekte, Texttafeln und Mitmachangebote. Der missio-Truck wird von einer geschulten Person begleitet.
Anschlussthemen sind beispielsweise:
• Flucht und Migration in Ostafrika
• Ressourcenkonflikte als Fluchtursache: Mein Handy und der Kongo
• Empowerment und Kommunikation in Grenzerfahrungen
• Grundbedürfnisse, Menschenrechte, Schutz von Geflüchteten


Hier klicken, um den Anbieter zu kontaktieren

Einverständniserklärung zur Verwendung meiner Daten zum Zwecke der Anfrage

13 + 12 =

Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag

Anbieter

Diözesanstelle Weltkirche im Bistum Trier
 Tomasz Welke
 0651 7105 398
 weltkirche@bistum-trier.de
 www.weltkirche.bistum-trier.de/

Details

Datum:
31.12.2023
Themen:
Asyl, Flucht, Migration und Integration
Entwicklungszusammenarbeit
Fairer Handel, Produktion, Konsum und Ressourcen
Frieden und Konflikt
Gerechtigkeit, Demokratie, Partizipation, globale Machtverhältnisse
Kolonialismus und Postkolonialismus
Menschenrechte, Kinderrechte
Rassismus, Diskriminierung, Umgang mit Vorurteilen und Stereotypen

Regionen:
Website:
https://www.weltkirche.bistum-trier.de/mitmachen/missio-truck-menschen-auf-der-flucht/
Zielgruppe
Lehrkräfte, Multiplikator*innen, Sekundarstufe I (Klasse 8-10), Sekundarstufe II, Berufsschule /Berufliche Bildung, Jugendliche (Freizeit), Erwachsene, Senioren
Format
Unterrichtsangebote/-reihen /AGs
SDG's