Lade Angebote

← Zurück zu Angebote

Kampagne „Bergwerk Peru – Reichtum geht, Armut bleibt“

06136 45931||www.kampagne-bergwerk-peru.de

Die Kampagne „Bergwerk Peru – Reichtum geht, Armut bleibt“, ein Netzwerk verschiedener Gruppen und Organisationen, informiert über die Auswirkungen des Bergbaus auf Mensch und Umwelt in Peru sowie über den Zusammenhang von Extraktivismus, ökologischen Schäden und Menschenrechtsverletzungen. Die Kampagne verweist auf die Verantwortung der hiesigen Politik und jede*r einzelnen als Konsument*in in einer globalisierten Welt – durch Informations- und Bildungsmaterialien, öffentliche Veranstaltungen (oft mit Fachleuten, Filmemachern usw. aus Peru) und durch die Zusammenarbeit mit anderen NGOs zu Rohstoffpolitik und Bergbau im Globalen Süden und hier. Träger sind u.a. Gemeindepartnerschaften, die Bistümer Mainz und Speyer, MISEREOR,Caritas International.

Ansprechpartner: Dr. Hartmut Heidenreich
Telefonnummer: 06136 45931
Email: hartmut.heidenreich@kampagne-bergwerk-peru.de

Dezember 2023

Gold – von den Inkas bis zum heutigen Handy. Förderung, Nutzung, ethisch-ökologische Anfragen

31.12.2023

Gold begleitet uns im Alltag mehr als uns bewusst ist: nicht nur im Ring am Finger oder in der Kette um den Hals, auch im Zahn, im PC und Handy.

Zum Angebot »