Lade Angebote

Anstehende Angebote

Angebote Suche und Ansichten, Navigation

Suche starten

Angebot Ansichten-Navigation

Angebote Suche

Dezember 2025

Eine Mango reist um die Welt

31.12.2025
Lokale Agenda 21 Trier e.V., Palaststraße 13
Trier, 54290 Deutschland

Weil wir über Schiffe und Flugzeuge mit der gesamten Erde in Verbindung stehen, können jederzeit reife und schmackhafte Früchte zu den Erntezeiten der südlichen Halbkugel bei uns eingeführt werden.

Erfahren Sie mehr »

Nachhaltigkeit im pädagogischen Alltag

30.12.2025

Kinder, Schüler*innen und Jugendliche von heute sind die Zukunftsgestalter*innen von morgen. Wie können wir sie auf die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts vorbereiten, ohne sie mit komplexen Themen oder einer erdrückenden Verantwortung zu überfordern?

Erfahren Sie mehr »

Schokologie: Fairtrade auch beim Naschen

31.12.2025

Anhand einer Gegenüberstellung der konventionellen Produktions- und Handelsbedingungen mit den Regeln des Fairen Handels und weiteren Nachhaltigkeitsprogrammen erfahren die Schüler/innen eine Menge über die Prinzipien fairer und nachhaltiger Handelsbeziehungen.

Erfahren Sie mehr »

Grenzenlos – Globales Lernen mit Jugendlichen mit besonderem Förderbedarf

31.12.2025

Mit dem Projekt „Grenzenlos“ bietet der Politische Arbeitskreis Schulen e.V. erlebnisorientierte Projekttage zu Themen des Globalen Lernens an, speziell ausgerichtet auf die Interessen und Bedürfnisse von Jugendlichen mit besonderem Förderbedarf.

Erfahren Sie mehr »

Die Dritte Welt im Spannungsfeld der Globalisierung. Eine Einführung in die Entwicklungspolitik

Warum geht es manchen Ländern wirtschaftlich schlechter als anderen? Was heißt das für die Menschen, die dort leben, und wer bestimmt überhaupt, was „gutes Leben“ ausmacht?

Erfahren Sie mehr »

Zu gut für die Tonne

31.12.2025
Lokale Agenda 21 Trier e.V., Palaststraße 13
Trier, 54290 Deutschland
Google Karte anzeigen

Lebensmittelabfälle treten in der gesamten Herstellungskette auf, von der ursprünglichen Erzeugung bis hin zu den privaten Haushalten. Etwa ein Drittel aller weltweit erzeugten Lebensmittel wird nicht verzehrt, sondern weggeworfen.

Erfahren Sie mehr »

Februar 2024

Außerschulischer Lernort bei der Wasserversorgung Rheinhessen-Pfalz GmbH (wvr)

1.02.2024 | 0:00 - 31.12.2026 | 0:00
Wasserversorgung Rheinhessen-Pfalz GmbH (wvr), Rheinallee 87
Bodenheim, 55294 Deutschland
Google Karte anzeigen

Auf unserem naturnahen Außengelände erleben Schüler:innen der 3./4. Klassenstufe unseres Versorgungsgebietes in der Zeit von April bis Oktober eine besondere Naturerlebnisrallye. Im „grünen Klassenzimmer“ können die Schüler*innen… - Freude an praxisnahen Experimenten haben, - die Natur mit allen Sinnen erleben, - einen Barfußpfad erobern, - den Forschergeist beleben und - die Teamfähigkeit fördern. Die sogenannte „Tertia-Führung“ dauert ca. 3 Stunden. Nach Rücksprache kann ein Teil der Bus- oder Bahnkosten von uns übernommen werden. Außerdem bieten wir Wasserwerksführungen an und verleihen…

Erfahren Sie mehr »

Dezember 2025

Rote Hände gegen den Einsatz von Kindern als Soldaten

31.12.2025
Lokale Agenda 21 Trier e.V., Palaststraße 13
Trier, 54290 Deutschland

In mehr als 20 Staaten der Welt gibt es derzeit bewaffnete Konflikte. Besonders betroffen sind Kinder und Jugendliche.

Erfahren Sie mehr »

Bildung trifft Entwicklung

31.12.2025

Zurückgekehrte Fachkräfte und Freiwillige aus der Entwicklungszusammenarbeit sowie Menschen aus Ländern des Globalen Südens werden von „Bildung trifft Entwicklung“ (BtE) dabei unterstützt, beraten und weitergebildet, ihre eigenen Erfahrungen mit globalen Zusammenhängen an die deutsche Gesellschaft weiterzugeben.

Erfahren Sie mehr »

Studientag Nachhaltigkeit

Im Rahmen dieses Studientages werden grundlegende Fragen zum Thema Nachhaltigkeit und zur Zukunfts‐fähigkeit der Erde erörtert. Die Unterrichtseinheiten haben informierenden und aktivierenden Charakter und zielen auf die Auseinandersetzung mit dem Thema Nachhaltigkeit in seiner ökologischen, ökonomischen und sozialen Dimension – stets mit dem Ziel, einen Bezug zur Lebenswirklichkeit der Teilnehmenden herzustellen. Am Ende läuft alles auf die scheinbar simple Frage hinaus: In welcher Welt möchten wir – möchtet Ihr! – leben?

Erfahren Sie mehr »